(c) Shutterstock

Die Spielsprachschule findet  vorzugsweise in privaten Haushalten in Ihrer Nachbarschaft statt. Auch andere Räumlichkeiten (Gemeinde, Kindergarten, Schulen, etc.) können berücksichtigt werden. Im privaten Haushalt nimmt das Kind der Gasteltern gratis am Kurs teil.

Auch Sie können Gasteltern sein! Wir wollen die Spielsprachschule so nachbarschaftsnah wie möglich organisieren. Deshalb bauen wir auch auf Ihr Engagement.

Wenn Sie für Ihr(e) Kind(er) an der Idee der Spielsprachschule interessiert sind, so verbreiten Sie bitte  in Ihrer Umgebung und in Ihrem Bekanntenkreis diese Informationen. Wir schicken Ihnen gerne unsere ausführliche Infomappe. Wir benötigen für die Realisierung einer Gruppe 7 bis 10 Kinder gleichen Alters.

Gasteltern sollten einen kindergerechten Raum bieten. Gefährliche oder auch wertvolle Gegenstände sollten entfernt werden.  Außerdem sollten sie die Kinder begrüßen und verabschieden und ihnen, wenn nötig, beim An- und Ausziehen helfen.